Textversion
Schule Aktuelles ESIS Termine Klassen Fachbereiche AGs Lehrer Eltern u. Schüler Links
Startseite Schule Schulsozialarbeit Schuljahr 2017/18

Schule


Schulform Gebäude und Lage Abschlüsse Schulsozialarbeit Schulberatung Förderverein Historisches Schulforum Schulleben

Schuljahr 2018/19 Schuljahr 2017/18 Schuljahr 2016/17 Schuljahr 2015/16 Schuljahr 2014/15 Schuljahr 2013/14 Schuljahr 2012/13 Schuljahr 2011/12 Schuljahr 2010/11 Schuljahr 2009/10

Schulleitung Sekretariat Kontakt Von A-Z Sitemap Impressum Datenschutzerklärung

Schuljahr 2017/18

Soziale Kompetenztrainings in den Klassen 5a/5b

Mit den Klassenlehrerinnen der beiden fünften Klassen wurde vereinbart, mehrere Einheiten zum Sozialen Kompetenztraining durchzuführen. Das Hauptanliegen dieses Trainings ist, dass die Kinder als Klasse zusammenwachsen sollen sowie gut miteinander umgehen und arbeiten können. Hierzu gibt es vor allem in spielerischer Form zahlreiche Übungen und Methoden. Vor jeder Einheit wird dabei das Gespräch mit der Klassenlehrerin gesucht, um bei der nächsten Stunde auf eventuelle aktuelle Entwicklungen in der Klasse eingehen zu können. Nach jeder Einheit gibt es mit der jeweiligen Klassenlehrerin ein Nachbereitungsgespräch, bei welchem sich über den Verlauf der Stunde ausgetauscht wird.
Bisher durften die Kinder beispielsweise schon gemeinsam ein gespanntes Seil überqueren ohne es dabei zu berühren und darüber diskutieren, was sie denn unter dem Thema „Teamarbeit“ verstehen.

Ferienprogramm in den Herbstferien

In den Herbstferien hat die Schulsozialarbeit einen Spielenachmittag für die Kinder der fünften Klassen angeboten. Hierfür gingen zahlreiche Anmeldungen ein und so konnten die Kinder bei Keksen und Tee die vielen verschiedenen Spiele der Schulsozialarbeit ausprobieren, miteinander ins Gespräch kommen und gemeinsam viel Spaß dabei haben.

Projekt "SAM - Spaß am Mittag"

Zusammen mit der Schulsozialarbeit der benachbarten Rupert-Egenberger-Schule gab es an zwei Nachmittagen im November und Dezember das nun bereits schon zur Tradition gewordenen Projekt „SAM – Spaß am Mittag“. Das Anliegen des Projektes ist es, den Kindern beider Schulen eine Möglichkeit zu geben, sich gegenseitig besser kennenlernen zu können, denn oftmals haben die Kinder den gleichen Schulweg oder begegnen sich anderweitig immer wieder auf dem weitläufigen Gelände des Schulzentrums. Das erste Treffen beinhaltete zunächst ein Kennenlernspiel und im Anschluss daran wurden gemeinsam in der Schulküche der Karl-Salzmann-Mittelschule Waffeln gebacken und Punsch gekocht. Beim zweiten Nachmittag wurden, passend zur Jahreszeit, verschiedene kreative Dinge gebastelt. Von den Kindern gab es ganz viele positive Rückmeldungen, sie waren mit großem Spaß und Eifer dabei!

Aktionstag der Schulsozialarbeit im Dezember

Nicht zuletzt auf die Anfrage und den Wunsch von mehreren Kindern aus den Klassen fünf, sechs und sieben gab es im Dezember einen Kreativnachmittag, bei welchem einige schöne und nützliche Dinge hergestellt werden konnten. Die Kinder waren kreativ dabei und sicherlich „fand“ der ein oder andere noch etwas passendes zum Verschenken…

Soziale Kompetenztrainings in den Klassen 5a/5b

Das in den beiden fünften Klassen begonnene Soziale Kompetenztraining wurde fortgesetzt. Im Zentrum standen nun auch umfangreichere Kooperationsspiele, bei welchen es v.a. galt, gut und effektiv zusammenzuarbeiten, um das im Rahmen der Aufgabe gestellte Ziel erreichen zu können. Es wurde dabei vorab das Gespräch mit den Klassenlehrerinnen gesucht, um auf aktuelle Themenstellungen innerhalb der Klasse eingehen zu können. In jeder Einheit wurden auch die Kinder befragt, ob es aktuelle Themen in der Klasse gibt. Ein zentraler Baustein einer jeder Einheit ist die gemeinsame abschließende Reflexion mit allen, um zu schauen, was gut lief, aber auch um zu besprechen, was das nächste Mal besser laufen könnte.

Ferienprogramme / Aktionstage zu Ostern/ Pfingsten

In den Osterferien hat die Schulsozialarbeit in Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeit an der Peter-Schöllhorn-Mittelschule einen Ausflug in den Skylinepark angeboten. Der Ausflug in den Kletterwald Laichingen musste leider auf Grund der schlechten Wetterprognosen abgesagt werden. Zum Spielenachmittag an unserer Schule gingen zahlreiche Anmeldungen ein und die Kinder hatten großen Spaß am Ausprobieren und Spielen von neuen und altbekannten Brettspielen.
In den Pfingstferien gab es für die Klassen fünf und sechs einen von den Kindern gewünschten Spielenachmittag sowie einen Aktionstag „Kochen“. Bei beiden Veranstaltungen waren die Kinder mit großem Eifer dabei. Beim Kochen zeigte sich zudem, dass viele der Kinder bereits die ein oder andere Erfahrung in der Küche gesammelt haben. Somit gab es bei beiden Veranstaltungen nebenbei auch viel Raum für Gespräche und Kontaktmöglichkeiten untereinander.

Internetprojekt in den Klassen 5a und 5b

Auf die Schulsozialarbeit kommen immer wieder Kinder zu, welche auf Schwierigkeiten im Umgang mit den Neuen Medien (v.a. mit dem Smartphone) stoßen. Um hier vorbeugend aktiv zu werden und auf den Wunsch der beiden Klassenlehrerinnen hin, wurde von der Schulsozialarbeit das Projekt „Internet & Co.“ durchgeführt. Ziel des Projektes ist es, die Kinder für ihren oftmals zu unbeschwerten Umgang z.B. mit whats app zu sensibilisieren. In den jeweils zwei Einheiten wurde den Kindern u.a. der sichere Umgang im Chat sowie das sichere Verhalten in Sozialen Netzwerken vermittelt. Informationen gab es auch zu dem Themenbereich „Recht am eigenen Bild“.

Übergangs-/Deutschklasse im Jugendtreff Pfuhl

Mit einer Übergangsklasse wurden zwei Einheiten zu Kooperationsspielen durchgeführt, um den Zusammenhalt in der Klasse zu stärken. Einheiten dieser Art wurden zu Beginn des Schuljahres auch schon mit der anderen Übergangsklasse gemacht.
In Kooperation mit der städtischen Jugendpflege besuchte die Übergangsklasse an einem Vormittag auch den Jugendtreff in Pfuhl. Dort hatten die Kinder viel Spaß beim Ausprobieren von diversen Spielen und beim Fußballspielen.
Für alle übrigens an dieser Stelle der Hinweis, dass der Jugendtreff in Pfuhl im Brumersweg Montag und Mittwoch von 16Uhr bis 19Uhr geöffnet ist. Allerdings gilt das nicht für die Sommerferien! Neben vielen Gesprächsmöglichkeiten gibt es einen Tischkicker und im Außenbereich eine Tischtennisplatte sowie ein Fußballfeld.

Druckbare Version