Textversion
Schule Aktuelles Termine Klassen Fachbereiche AGs Lehrer Eltern u. Schüler Links
Startseite Schule Schulform offenes Ganztagsangebot

Schule


Schulform Gebäude und Lage Abschlüsse Schulsozialarbeit Schulberatung Förderverein Historisches Schulforum Schulleben

Mittlere-Reife-Zug gebundenes Ganztagsangebot offenes Ganztagsangebot

Schulleitung Sekretariat Kontakt Von A-Z Sitemap Impressum Datenschutzerklärung

offenes Ganztagsangebot

Das Anmeldeformular der offenen Ganztagesschule an der Karl-Salzmann-Mittelschule gibt es hier: Anmeldeformular [174 KB] Lastschriftmandat

Unter offener Ganztagsschule (Ganztagsklasse) wird verstanden,
dass
- der Unterricht wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband stattfindet.
- diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, nach dem planmäßigen Unterricht die Ganztagsangebote besuchen.

Die offene Ganztagsschule ist ein freiwilliges schulisches Angebot der ganztägigen Förderung und Betreuung von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 bis 10.

Offene Ganztagsschulen bieten:
- Mittagsverpflegung
- Hausaufgabenbetreuung
- differenzierte Fördermaßnahmen
- Freizeitangebot mit sportlichen, musischen und gestalterischen Aktivitäten
- Öffnung von Schule unter Einbeziehung qualifizierter externer Partner

Personal:
In der offenen Ganztagsschule werden überwiegend Sozialpädagogen, Erzieher, Übungsleiter sowie sonstige für das jeweilige Angebot geeignete Personen (auch Experten aus der Wirtschaft, Leiter von Jugendgruppen, engagierte Eltern), aber auch pädagogisches Personal eingesetzt. Dazu kommen auch externe Kräfte, etwa für die Betreuung der Mittagszeit sowie für Freizeitgestaltung, Berufsorientierung etc.. Der gesamte Tagesablauf wird von der Schule konzipiert und organisiert.

Zeitlicher Rahmen:
Offene Ganztagsschulen bieten an mindestens vier der fünf Wochentage ab Unterrichtsende bis mindestens 16 Uhr verlässliche Bildungs- und Betreuungsangebote (wöchentlich mindestens 12 Stunden).
Dieses Angebot ist für die Eltern kostenfrei (außer Mittagessen). -> Die Eltern übernehmen nur die Kosten für das Mittagessen. Die Eltern haben die Möglichkeit, ihre Kinder nur für bestimmte Tage anzumelden (Minimum: 2 Nachmittage bzw. 6 Wochenstunden). Um die Planbarkeit zu erleichtern, muss die Anmeldung für ein ganzes Schuljahr erfolgen.

Zum Ganztagskonzept der offenen Ganztagsschule an der Karl-Salzmann-Mittelschule gehts hier...

Alle Informationen zur Ganztagsschule gibts im Ganztagsschulen-Portal der Bayerischen Staatsregierung.


Druckbare Version