Textversion
Schule Aktuelles Schulmanager-Online Termine Klassen Fachbereiche AGs Lehrer Eltern u. Schüler Links
Startseite Aktuelles

Aktuelles


Informationen Corona

Schulleitung Sekretariat Hausmeister Kontakt Von A-Z Sitemap Impressum Datenschutzerklärung

Aktuelles

Mitgliederversammlung Förderverein

Liebe Mitglieder des Fördervereines der Karl-Salzmann-Mittelschule, liebe zukünftige Mitglieder,
die Vorstandschaft des Fördervereines der Karl-Salzmann-Mittelschule lädt Sie herzlich zur ordentlichen Mitgliederversammlung mit Neuwahlen ein.

Die Mitgliederversammlung findet statt am 14.03.2024 um 18 Uhr in der Aula der Karl-Salzmann-Mittelschule.


Einladung und Tagesordnung [274 KB]


Wir freuen uns auf Ihr Kommen und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Irene Scholl, Vorstandsvorsitzende

Schulhausführung

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der kommenden 5. Klassen,
am Mittwoch 11.01.2024 führen wir Sie und Ihr Kind um 17:00 Uhr durch unser Schulhaus.
Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu unserer Schulart/ unserer Schule/ unseren Fächern/ unseren Abschlüssen u.v.m. und zeigen Ihnen unsere Klassenzimmer und Fachräume.
Wir freuen uns auf Sie!

Hinweis zur Beurlaubung von Schülern

Liebe Eltern,
aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass Beurlaubungen vor oder im Anschluss an die Ferien grundsätzlich verboten sind. Bei Missachtung drohen Bußgelder bis zu 10 000 Euro. Bedenken Sie das bitte, bevor Sie einen vermeintlich „günstigen Flug/Urlaub“ buchen.

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard Seitz, R

Kennenlern-Nachmittag

Liebe Eltern der neuen Klasse 5,
am Dienstagnachmittag, den 16.07.2024 findet ein erstes Kennenlernen der neuen 5. Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern in unserer Schule statt.

Während Ihr Kind das Schulhaus erkundet erhalten Sie, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, an diesem Nachmittag wichtige Unterlagen und weitere Informationen zu unserer Schule. Wir stellen die wichtigsten Ansprechpartner und Angebote an unserer Schule bei einem Tässchen Kaffee ode Tee vor und beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen zu z.B. Mittagsbetreuung, Unterricht, Fächern und dem Schulmanager...
Wir treffen uns in der Aula der Schule um 14:30 Uhr und freuen uns auf Ihren Besuch. Damit wir planen können, wäre es gut, wenn Sie uns per Email (an: info@ksv.schule.neu-ulm.de) Bescheid geben könnten, ob Sie kommen können und mit wie vielen Personen.

Vielen Dank bereits vorab.

Mit freundlichen Grüßen

Bernhard Seitz, Rektor

Auf dem Weg zur Umweltschule

Am Freitag, den 21.04.2023 war es endlich soweit. Der landkreisweite Aktionstag zum Klima- und Umweltschutz fand auch an der Karl-Salzmann Mittelschule in NU-Pfuhl in Form vieler Aktionen statt. Dieser Tag war der Startschuss ganz unterschiedlicher Vorhaben rund um die Themen: Steigerung der Biodiversität, Müll vermeiden, Klima schützen, nachhaltiger Konsum und Energie sparen. Die Schule richtete dazu ein eigenes „Umweltaktionszimmer“ ein, das langfristig als Zentrale für sämtliche Themen rund um die Umweltbildung fungieren wird.

Viele der Vorhaben stehen noch ganz am Anfang ihrer Umsetzung. Sie werden schrittweise aufgebaut und sollen fester Bestandteil in jedem Schuljahr werden. In wiederkehrenden und vorausschauenden Modulen sollen die Lernenden und Lehrenden nachhaltig an den Inhalten arbeiten. Eine Vielzahl an Ideen und Impulsen kamen von den Schülerinnen und Schüler selbst. Einige weitere stehen fest im Programm unserer Lehrkräfte und dem Bayerischen LehrplanPlus. Den Anfang machten unsere Müllsammelaktion und die Beschaffung erster Materialien für unsere Pausenhofgestaltung.

Ohne die Unterstützung externer Partner, Vereine, Betriebe und Sponsoren ist eine vorzeigbare Realisierung unserer Projektvorhaben nur schwer umsetzbar. Deshalb möchten wir an dieser Stelle ausdrücklich und sehr herzlich unseren Unterstützern der ersten Stunde danken. Durch ihren Beitrag konnten bereits in diesem Schuljahr erste Aktionen in Gang gesetzt werden.

Herzlichen Dank an den Baumarkt „HORNBACH“ in Neu-Ulm. Am 03. Mai 2023 nahmen wir eine Vielzahl hochwertiger Sachspenden in Empfang. Frau Lieb vom Hornbach-Team stand uns mit Ihrer kompetenten Beratung zur Seite. Nun werden in Zukunft auf dem Schulgelände Insektenweiden, Nisthilfen, Futterhäuser und ein Hochbeet zu finden sein.

Unser großer Dank gilt auch dem Gartencenter „Beiselen“ in Ulm. Das Team rund um Frau Häge stellte unserer Schule einen großzugigen Einkaufsgutschein zur Verfügung. Davon schafften wir uns erste Geräte zur Bodenbearbeitung, torffreie Pflanzenerde, Kräuter, Vogelfutter u.v.a.m. an. Zudem steht uns auch Sie für eine Beratung in weiteren Vorhaben zur Verfügung. Danke dafür.

Außerdem erhielten wir eine großzügige Sachspende von ALDI SÜD in Neu-Ulm. Beim stellvertretenden Filialleiter Herrn Kiefer konnten wir einige Gartenwerkzeugen, Sämereien und torffreier Erde in Empfang nehmen. Vielen lieben Dank.

Mit der Energieberaterin Frau Lipinski beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Jahrgangsstufe mit dem Thema Müll. Anschaulich erfuhren sie dabei, welche Mengen an Abfällen täglich entstehen und wie sehr unser Konsumverhalten Ressourcen und vor allem Energie verbraucht. Nach den Pfingstferien startete an unserer Schule eine Müll-STOPP- Aktion, bei der sämtliche Mülleimer entfernt wurden. Eine bewusste „Provokation“ – wohin mit unserem Müll und wie viel Müll ist nötig? Auch dieses Projekt steht noch am Anfang.

Ein herzlicher Dank geht auch an die Stadtverwaltung Neu-Ulm, an das Dezernat 4 Schulen und vor allem die Abteilung Grünflächen des Dezernates 3 Umwelt, Planen und Bauen, die uns mit Rat und Tat zur Seite standen und an Herrn Stadtrat Niebling, der uns bei der Beschaffung der Erde zum Befüllen der Hochbeete und einigen Arbeitswerkzeugen persönlich unterstützt hat.

GESAMTVORHABEN und ZIELE:

Unser Ziel ist es echte Veränderungen und Beiträge hin zu mehr Klima- und Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Biodiversität zu etablieren. Über das aktuelle Schuljahr hinaus planen wir die Umgestaltung des Pausenhofes (Blühflächen, Ernteflächen, Nisthilfen...), die Eröffnung eines Umweltladens, Energiesparmaßnahmen, evtl. die Begrünung unserer Dachflächen und deren Ausstattung mit Photovoltaik, das Entwerfen von Präsentationen und Ausstellungen zu sämtlichen unserer Inhalte (Was ist Klimawandel?, Konsumverhalten, Müllvermeidung etc.), die Zusammenarbeit mit Eltern, Kooperationspartnern, Experten und Handwerksbetrieben, die Vernetzung der Schulen unseres Schulzentrums, sowie das Ausschöpfen des Entwicklungs- und Gestaltungspotentials unserer Mittelschule.

Info-Abend-Mittlere-Reife-Zug

Übertritt in die M 7
Ihr Kind kann in die 7. Jahrgangsstufe des M-Zweiges eintreten, wenn es im Zwischenzeugnis oder Jahreszeugnis der Jahrgangsstufe 6 folgende Bedingungen erfüllt:

bei einem Schnitt von 2,66 und besser (D, M, E): Übertritt auf Antrag der Erziehungsberechtigten uneingeschränkt möglich
ab einem Schnitt von 3,00 und schlechter (D, M, E): auf Antrag der Erziehungsberechtigten und Bestehen einer Aufnahmeprüfung in der letzten Sommerferienwoche

Übertritt in die M 8
Ihr Kind kann von der 7. Klasse Mittelschule in die Jahrgangsstufe 8 des M-Zuges eintreten, wenn es im Zwischenzeugnis oder dem Jahreszeugnis der Jahrgangsstufe 7 folgende Bedingungen erfüllt:

bei einem Durchschnitt von 2,33 und besser (D, M, E): Übertritt auf Antrag der Erziehungsberechtigten uneingeschränkt möglich
bei einem Durchschnitt von 2,66 und schlechter (D, M, E): Auf Antrag der Erziehungsberechtigten und Bestehen einer Aufnahmeprüfung in der letzten Sommerferienwoche

Übertritt in die M 9
Ihr Kind kann von der 8. Klasse Mittelschule in die Jahrgangsstufe 9 des M-Zuges eintreten, wenn es im Zwischenzeugnis oder im Jahreszeugnis der Jahrgangsstufe 8 folgende Bedingungen erfüllt:

bei einem Durchschnitt von 2,33 und besser (D, M, E): Übertritt auf Antrag der Erziehungsberechtigten uneingeschränkt möglich
bei einem Durchschnitt von 2,66 und schlechter (D, M, E): Auf Antrag der Erziehungsberechtigten und Bestehen einer Aufnahmeprüfung in der letzten Sommerferienwoche

Übertritt in die M 10
Ihr Kind kann in die 10. Jahrgangsstufe des M-Zuges aufgenommen werden, wenn es folgende Bedingungen erfüllt:

wenn der qualifizierende Abschluss der Mittelschule mit der Durchschnittsnote 2,33 oder besser (D, M, E) erworben wurde: Übertritt auf Antrag der Eltern uneingeschränkt möglich
wenn der qualifizierende Abschluss der Mittelschule mit der Durchschnittsnote 2,66 und schlechter (D, M, E) erworben wurde: Übertritt auf Antrag der Eltern und Bestehen einer Aufnahmeprüfung, die an der aufnehmenden Schule nach Möglichkeit noch vor Beginn der Sommerferien durchgeführt wird.


Weiterführende Informationen:
Präsentation vom Infoabend [238 KB]
https://www.km.bayern.de/eltern/schularten/uebertritt-schulartwechsel.html

Aufnahmeprüfungen M-Zug

In § 7 der Mittelschulordnung wird die Aufnahme in die Mittlere-Reife-Klassen geregelt. Hier ein Auszug mit den Regelungen zur Aufnahmeprüfung:

(2) 1Die Aufnahmeprüfung nach Abs. 1 findet in den Jahrgangsstufen 6 bis 8 in den letzten Tagen der Sommerferien und in der Jahrgangsstufe 9 zeitnah nach dem Erwerb des qualifizierenden Abschlusses der Mittelschule statt; sie erstreckt sich auf die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch. 2Eine Teilnahme an der Aufnahmeprüfung ist nur in den Fächern nach Satz 1 möglich, in denen eine Notenverbesserung erreicht werden kann und wenn im Fall einer Notenverbesserung die nach Abs. 1 zur Aufnahme in eine Mittlere-Reife-Klasse erforderliche Durchschnittsnote erreichbar ist; die Aufnahmeprüfung kann nicht zu einer Notenverschlechterung in einem Fach führen. 3Die Erziehungsberechtigten entscheiden nach Beratung durch die Schule, in welchen der nach Satz 2 möglichen Prüfungsfächern die Schülerinnen und Schüler an der Aufnahmeprüfung teilnehmen. 4Die Gesamtnote wird in Fächern, in denen eine Prüfung abgelegt wurde, aus der Note im Jahreszeugnis oder im Zeugnis über den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule und der Prüfungsnote ermittelt; bei einem Durchschnitt von n,5 gibt in der Regel die Prüfungsnote den Ausschlag. 5In Fächern, in denen keine Prüfung abgelegt wurde, gilt die Note im Jahreszeugnis oder im Zeugnis über den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule als Gesamtnote. 6Die Summe der Gesamtnoten in den Fächern nach Satz 1 wird durch den Faktor 3 geteilt; der dadurch entstandene Zahlenwert bildet die Durchschnittsnote im Sinn des Abs. 1.

Info-Abend QA

Am 16.01.2023 um 19:00 Uhr informieren wir Sie in unserer Aula über den "Qualifizierenden Mittelschulabschluss". Eingeladen sind alle Eltern, die sich über den "QA" informieren möchten, und die Schüler, die am "QA" teilnehmen werden.

Laden Sie sich auch gerne unseren Qualirechner herunter. [18 KB]

Präsentation vom Info-Abend [335 KB]

Info-Abend-Qualifizierender-Abschluss

Erfolgreicher Abschluss der Mittelschule
Dieser Abschluss wird an Schülerinnen und Schüler verliehen, die die Jahrgangsstufe 9 erfolgreich besucht haben. Den erfolgreichen Abschluss der Mittelschule erhält, wer die neunte Klasse der Mittelschule bestanden hat. Dies ist der Fall, wenn das Jahreszeugnis einen Notenschnitt (ohne die Sportnote) von 4,0 oder besser aufweist und nicht mehr als dreimal die Note Fünf enthält (die Note Sechs zählt dabei wie zweimal Fünf).

Qualifizierender Abschluss der Mittelschule
Der qualifizierende Abschluss der Mittelschule ist eine besondere Leistungsfeststellung, der sich Schülerinnen und Schüler in Jahrgangsstufe 9 zusätzlich unterziehen können. Dabei müssen sie sich am Ende der neunten Klasse in bestimmten Fächern eine besondere Prüfung (schriftlich, praktisch und mündlich) ablegen.
Wer bei der Gesamtbewertung mindestens die Note 3,0 erreicht, erhält das Zeugnis über den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule. Die Teilnahme ist freiwillig.

Abschlüsse für externe Bewerber
Bewerberinnen und Bewerber, die an der von ihnen besuchten Schule den jeweiligen Abschluss nicht erwerben können oder die keiner Schule angehören, können an öffentlichen Mittelschulen

die Prüfungen zum erfolgreichen Abschluss der Mittelschule,
die besonderen Leistungsfeststellungen zum qualifizierenden Abschluss der Mittelschule sowie
die Prüfungen zum mittleren Schulabschluss an der Mittelschule
als andere (sog. externe) Bewerberinnen und Bewerber ablegen.

Beim erfolgreichen Abschluss der Mittelschule muss sich die Bewerberin bzw. der Bewerber dafür an der zuständige Mittelschule anmelden.

Beim qualifizierenden Abschluss der Mittelschule muss sich die Bewerberin bzw. der Bewerber dafür bis spätestens 1. März an der zuständigen Mittelschule anmelden.

Beim mittleren Schulabschluss an der Mittelschule muss sich die Bewerberin bzw. der Bewerber dafür bis spätestens 1. Februar (vgl. § 33 Abs. 2 Satz 1 MSO) an der zuständigen Mittelschule, die eine Jahrgangsstufe 10 führt, anmelden.

Weiterführende Informationen zum Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule:
Präsentation vom Info-Abend [335 KB]

https://www.km.bayern.de/eltern/abschluesse/abschluesse-der-mittelschule.html
https://mediathek.mebis.bayern.de/archiv.php

https://www.distanzunterricht.bayern.de/lehrkraefte/schwerpunktsetzungen-in-den-lehrplaenen/

Brückenklasse

Die Brückenklasse (kurz BK1) für geflüchtete Kinder aus der Ukraine wurde an der Karl-Salzmann-Mittelschule am 01.04.2022 eingerichtet. Die Kinder werden von 07:45-12:45 Uhr von zwei ukrainisch sprechenden Lehrkräften, Frau Prodan und Frau Osypchuk und LehrerInnen aus der Mittelschule unterrichtet.

Ziel der Brückenklasse ist es den geflüchteten Schülern Halt zu geben. Dies soll eineseits durch einen strukturiereten Alltag als auch andererseits durch feste Bezugspersonen erreicht werden. Über die Brückenklassen lernen die Kinder den Schulalltag in Bayern kennen, können neigungsabhängig den Unterricht auch in anderen Klassen besuchen und kommen dadurch auch mit ihren bayerischen Mitschülerinnen und Mitschülern in Kontakt. Zudem erleichtern die Brückenklassen den Einstieg in das bayerische Schulsystem.

Weiterführende Links

https://www.landkreis-nu.de/Ukrainehilfe/Aktuelles
https://www.landkreis-nu.de/de/Service-Verwaltung/Buergerservice-A-Z/Dienstleistungen-A-Z/Dienstleistung?view=publish&item=service&id=3253

Sozialhilfeantrag auf Bildungs- und Teilhabeleistungen =>Formulare (z.B. für Schulbedarf für ukrainische Familien)
https://www.landkreis-nu.de/de/Service-Verwaltung/Unsere-Fachbereiche/Soziales-Senioren/Soziales/Dienstleistungen/Dienstleistung?view=publish&item=service&id=364

Jetzt Willkommenskraft werden

Jetzt Willkommenskraft werden!
Станьте помічником для школярів зараз!
https://www.km.bayern.de/willkommenskraft
handzettel_a5-wilkommenskraefte_ohne-beschnitt.pdf [712 KB]

Schulhausführung

Leider können wir aufgrund der derzeitigen pandemischen Lage die angekündigte Schulhausführung für Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen und deren Eltern derzeit nicht durchführen. Sobald es die Lage wieder zulässt werden wir einen Ersatztermin bekannt geben. Wir bitten Sie um Nachsicht und Verständnis.

Der Informationsabend zum qualifizierenden Abschluss (kurz: QA) muss coronabedingt entfallen. Wir haben die Informationen kurz für Sie zusammengefasst:

Kurze Zusammenfassung der wichtigsten Informationen. [324 KB]

Alle Prüfungstermine und einen QA-Notenrechner [18 KB] finden Sie unter dem Reiter Termine.

Anmeldeformular- Schulanmeldung

Um die Anmeldung an der Schule zu vereinfachen bieten wir Ihnen die Möglichkeit eine bearbeitbare PDF-Datei herunterzuladen, auszufüllen und mit zur Schule zu bringen. Da am Donnerstag unser Sekretariat nicht besetzt ist, bitten wir Sie, von Montag bis Mittwoch oder am Freitag zwischen 08:00 Uhr und 12:00 Uhr zur Anmeldung an unsere Schule zu kommen.
Anmeldeformular hier [268 KB]

Anmeldung offener Ganztag

Eltern, die sich für das offene Ganztagesangebot interessieren und ihr Kind dazu anmelden möchten, wenden sich bitte an das Sekretariat bzw. an Ihren zuständigen Klassenleiter.
Weiterführende Informationen finden sie hier.

Schülercafé

Nach den Sanierungsarbeiten und mehreren Umzügen im Schulgebäude, konnten wir im Oktober 2016 endlich die neuen Räumlichkeiten beziehen. Neben einer neuen Küchenzeile und einigen technischen Geräten konnten wir den Besuchern am 8. November bei unserer Neueröffnung die modernen und gemütlichen Sitzgelegenheiten präsentieren.
neues-aus-dem-schuelercafe.pdf [556 KB]

Ermöglicht wurde uns dies vor allem durch Fördermittel des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.
http://www.stmelf.bayern.de/agrarpolitik/foerderung/003622/ externer Link
Schülerunternehmen "Essen was uns schmeckt" (Faltblatt) externer Link

Aufnahmebedingungen Mittlerer-Reife-Zug

In den M-Zug darf wechseln, wer...

... im Zwischenzeugnis folgenden Notenschnitt erreicht hat
:
Ø 2,66 (Deu, Mat, Eng) für den Übertritt in M 7
Ø 2,33 (Deu, Mat, Eng) für den Übertritt in M 8 und M 9

oder

... im Jahreszeugnis folgenden Notenschnitt erreicht hat:
Ø 2,66 (Deu, Mat, Eng) für den Übertritt in M 7
Ø 2,33 (Deu, Mat, Eng) für den Übertritt in M 8 oder M 9

oder

... im Zeugnis über den Qualifizierenden Mittelschulabschluss den Notenschnitt erreicht hat:
Ø 2,33 (Deu, Mat, Eng) für den Übertritt in M 10

oder

... in der Aufnahmeprüfung seine Noten verbessert:
Alle Schüler, die die oben genannten Schnitte für den direkten Einstieg in die M-Klassen M7-M9 nicht erreicht haben und dennoch in die M-Klasse wollen, können sich einer Aufnahmeprüfung unterziehen. Teilnahme nur in Fächern, in denen eine Notenverbesserung erreicht werden kann.

vgl. §32 und §33 MSO

Information Unwetter

Infoblatt Unwetter-Unterrichtsausfall [69 KB]

Neueste Meldungen vom Kultusministerium

Die folgenden Inhalte der Feeds
- Schüler,
- Eltern,
- Lehrer
werden von den Internetseiten des Kultusministeriums: www.km.bayern.de übernommen und können dort auch abonniert werden:

RSS-Feed: Eltern

Schülercafe

Neueröffnung

Spendenaktion der SMV

Schon kurz nach Ausbruch des Krieges überlegte sich die SMV (Schüler-mit-Verantwortung) unserer Schule, wie Sie den Opfern des Krieges helfen könnten. Sie beschlossen alle Klassen aufzurufen sich an der Aktion zu beteiligen. 5 Wochen lang wurde an jeweils 3 Tagen ein Pausenverkauf organisiert. Der Erlös wurde unter der Schirmherrschaft von Frau Oberbürgermeisterin Albsteiger Herrn Pfarrer Pizo von der ukrainischen Gemeine in Neu-Ulm im Klassenzimmer der Pädagogischen Willkommensgruppen übergeben. Weitere Informationen finden Sie hier:
https://innovationsregion-ulm.de/2022/05/05/1-11111-euro-fuer-opfer-des-ukraine-kriegs/
https://www.bsaktuell.de/regionalnachrichten/landkreis-neu-ulm/neu-ulm-1-11111-euro-fuer-opfer-des-ukraine-kriegs/308272/

Druckbare Version

Aus der Südwest Presse