Textversion
Schule Aktuelles Termine Klassen Fachbereiche AGs Lehrer Eltern u. Schüler Links
Startseite Aktuelles

Aktuelles


Informationen

Schulleitung Sekretariat Kontakt Von A-Z Sitemap Impressum Datenschutzerklärung

Aktuelles

ESIS

ESIS – Elektronisches Schüler Informations System

Im Rahmen der Digitalisierung setzt die Karl-Salzmann-Mittelschule künftig das elektronische Informationssystem ESIS ein. Mit dem Programm werden Elternbriefe per Email und/oder als Benachrichtigung über die ESIS-App auf Ihr Smartphone versandt. Außerdem besteht für die Eltern die Möglichkeit einer Online-Krankmeldung und einer Online-Anmeldung zum Elternsprechtag.
ESIS beschleunigt und erleichtert die Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus erheblich. Es wird bereits an mehr als 600 Schulen eingesetzt.

Weitere Informationen zu ESIS

Registrierung:

Geben Sie auf alle Fälle als E-Mail 1 eine Mailadresse an, die Sie regelmäßig abrufen.

E-Mail 2 ist für einen weiteren Erziehungsberechtigten gedacht (sinnvoll vor allem wenn beide Elternteile sorgeberechtigt sind aber z. B. nicht zusammen wohnen), E-Mail 3 wäre z. B. auch für den Schüler möglich (an unserer Schule nicht relevant). Wenn Sie mehrere E-Mail-Adressen anlegen, müssen für eine erfolgreiche Quittierung des Elternbriefes immer Lesebestätigungen von allen angemeldeten Adressen erfolgen. Daher empfiehlt es sich im Regelfall nur eine Mail-Adresse anzulegen.

Wenn Sie mehrere Kinder an der Schule haben, muss für jedes Kind das Formular getrennt ausgefüllt werden. Selbstverständlich können Sie hier dieselbe E-Mail-Adresse 1 eintragen. Sie bekommen die ESIS-Informationen aber nur einmal zugeschickt. Das System erkennt die Geschwister automatisch.

--> Zur Registrierung.

Elternabend

Elternabend mit Elternbeiratswahl am 17.09.2018
Beginn 18:30 Uhr

Wilhelm-Hübsch-Preis für Schulpartnerschaft

Als eine von drei Schulen in der Region Neu-Ulm wurde die Karl-Salzmann-Mittelschule am Dienstag, 11.03.2018, mit dem Wilhelm-Hübsch-Preis der IHK Schwaben ausgezeichnet. Prämiert wurde die langjährige und bewährte Kooperation mit der DANA Reinz-Dichtungs GmbH. Weitere Kooperationspartner unserer Schule sind die Bauhaus GmbH & Co. KG und Aldi Süd.

Direkt zum Artikel der IHK

Anmeldung offener Ganztag

Eltern, die sich für das offene Ganztagesangebot interessieren und ihr Kind dazu anmelden möchten, wenden sich bitte an das Sekretariat bzw. an Ihren zuständigen Klassenleiter.
Weiterführende Informationen finden sie hier.

Schülercafé

Nach den Sanierungsarbeiten und mehreren Umzügen im Schulgebäude, konnten wir im Oktober 2016 endlich die neuen Räumlichkeiten beziehen. Neben einer neuen Küchenzeile und einigen technischen Geräten konnten wir den Besuchern am 8. November bei unserer Neueröffnung die modernen und gemütlichen Sitzgelegenheiten präsentieren.
neues-aus-dem-schuelercafe.pdf [556 KB]

Ermöglicht wurde uns dies vor allem durch Fördermittel des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.
http://www.stmelf.bayern.de/agrarpolitik/foerderung/003622/ externer Link
Schülerunternehmen "Essen was uns schmeckt" (Faltblatt) externer Link

Aufnahmebedingungen Mittlerer-Reife-Zug

In den M-Zug darf wechseln, wer...

... im Zwischenzeugnis folgenden Notenschnitt erreicht hat
:
Ø 2,66 (Deu, Mat, Eng) für den Übertritt in M 7
Ø 2,33 (Deu, Mat, Eng) für den Übertritt in M 8 und M 9

oder

... im Jahreszeugnis folgenden Notenschnitt erreicht hat:
Ø 2,66 (Deu, Mat, Eng) für den Übertritt in M 7
Ø 2,33 (Deu, Mat, Eng) für den Übertritt in M 8 oder M 9

oder

... im Zeugnis über den Qualifizierenden Mittelschulabschluss den Notenschnitt erreicht hat:
Ø 2,33 (Deu, Mat, Eng) für den Übertritt in M 10

oder

... in der Aufnahmeprüfung seine Noten verbessert:
Alle Schüler, die die oben genannten Schnitte für den direkten Einstieg in die M-Klassen M7-M9 nicht erreicht haben und dennoch in die M-Klasse wollen, können sich einer Aufnahmeprüfung unterziehen. Teilnahme nur in Fächern, in denen eine Notenverbesserung erreicht werden kann.

vgl. §32 und §33 MSO

Information Unwetter

Infoblatt Unwetter-Unterrichtsausfall [69 KB]

Neueste Meldungen vom Kultusministerium

Die folgenden Inhalte der Feeds
- Schüler,
- Eltern,
- Lehrer
werden von den Internetseiten des Kultusministeriums: www.km.bayern.de übernommen und können dort auch abonniert werden:

RSS-Feed: Eltern

Schulcampus Unterföhring bietet beste Voraussetzungen für lebendiges Schulleben

Nachhaltige Investition in die Bildung junger Menschen: In der Gemeinde Unterföhring entsteht ein neuer Schulcampus für Grundschule und Gymnasium. Die großzügigen Räumlichkeiten mit bester Austattung werden einen modernen Unterricht ermöglichen und ein attraktiver Lern- und Lebensraum für die Schülerinnen und Schüler sein.

Für Bildung begeistern! Fördern, Fordern, Forschen

Das Bildungspaket Bayern ?Für Bildung begeistern! Fördern, Fordern, Forschen? umfasst: Die Weiterentwicklung der frühkindlichen Bildung, den Ausbau von Inklusion und Stärkung der Förderschulen, die Stärkung der Grund- und Mittelschulen sowie der Realschulen, die Zukunftsinitiative Berufliche Bildung, Fit für die Zukunft: Fördern und Forschen und eine Stärkung der Schulleitungen und der Schulverwaltung.

Alle Prüfungs- und Ferientermine aktualisiert - hier den Überblick finden

Jahrgangsstufentests, Quali-Prüfungen, Abitur oder Abschlussprüfungen an der Real- oder Wirtschaftsschule: Um gleich zu Schuljahresbeginn den Überblick zu behalten, sind hier alle wichtigen Prüfungstermine übersichtlich zusammengestellt. Auch alle Ferientermine sind auf dem neuesten Stand.

Junge Menschen beteiligen sich an demokratischen Prozessen in der Schule

?Kinder brauchen Freiräume? lautet das diesjährige Motto des Weltkindertages. In über 145 Staaten der Welt wird am 20. September der Weltkindertag begangen. Er ruft zum Einsatz für Kinderrechte auf und versucht mehr Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zu schaffen.

Neues Profil ?Sport-Grundschule? soll zu umfassender Bildung beitragen

Die rund 2300 Grundschulen in Bayern sollen mit dem neuen Profil ?Sport-Grundschule? angeregt werden, Sport und Bewegung zu einem pädagogischen Schwerpunkt zu erklären.

Exzellenzzentren sichern zukunftsorientierte berufliche Bildung

Der Freistaat Bayern fördert mit dem Programm ?Exzellenzzentren an Berufsschulen? die technische Austattung an 43 Berufsschulen in allen Regierungsbezirken. Dadurch sollen neue Impulse für eine leistungsfähige und zukunftsorientierte berufliche Bildung in Bayern entstehen.

Gemeinsam für das Lesen begeistern

161 bayerische Buchhandlungen wurden für ihr Engagement in der Leseförderung mit dem Gütesiegel ?Leseforum Bayern ? Partner der Schulen? ausgezeichnet. Sie überzeugen durch ein vielseitig ausgewähltes Sortiment im Bereich Kinder- und Jugendbücher und ihre kompetente Beratung.

Abc-Schützen in Teisbach bekommen besonderes Präsent

Mit dem Kultusminister ins Schulleben starten: Kultusminister Bernd Sibler besuchte die Abc-Schützen in Teisbach (Landkreis Dingolfing-Landau). Für die Erstklässler hatte er ein besonderes Präsent dabei. Video hier ansehen!

Schüler üben Erste Hilfe-Maßnahmen

?Prüfen ? Rufen ? Drücken!? lautet die Devise: Erste Hilfe-Maßnahmen sind lebenswichtig und auch nicht-professionelle Ersthelfer können Menschenleben retten. Die ?Woche der Wiederbelebung? soll unter anderem Schülerinnen und Schüler zum Mitmachen motivieren.

Warum Kinder Werte brauchen

Werte machen Schule: Schule & wir hat mit Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und dem Experten Prof. Dr. Olaf Köller über Werte und ihre Vermittlung gesprochen - im wirklichen Leben und in der digitalen Welt. Außerdem finden Sie in der aktuellen Ausgabe ein Interview mit dem Krimiautor Jörg Maurer und Informationen rund um die Förderung der französischen Sprache an Bayerns Schulen.

Druckbare Version

Aus der Südwest Presse