Textversion
Schule Aktuelles ESIS Termine Klassen Fachbereiche AGs Lehrer Eltern u. Schüler Links
Startseite Aktuelles

Aktuelles


Informationen

Schulleitung Sekretariat Kontakt Von A-Z Sitemap Impressum Datenschutzerklärung

Aktuelles

Terminänderung Schulhausführung

Die Schulhausführung muss vom 08.01. auf 15.01.2019 (17:00 Uhr) verschoben werden. Wir bitten um Verständnis.

Schulhausführung

Die Karl-Salzmann-Mittelschule stellt sich am 15.01.2018 um 17:00 Uhr interessierten Eltern und deren Viertklässler vor. In einer Schulhausführung können Sie unsere Fachräume besichtigen und Schüler/-innen der 10. Klasse und der Schulleitung Fragen -die Schullaufbahn oder den Unterricht betreffend- stellen.

Eine Einladung zu dieser Schulhausführung wurde vor Weihnachten von uns an ihr Kind über die jeweilige Grundschule weitergeleitet.

Falls Sie keine Einladung erhalten oder die Einladung verlegt haben sollten, melden Sie sich kurz - auch kurzfristig- telefonisch oder per Email in unserem Sekretariat für die Veranstaltung an, damit wir wissen, mit wievielen Personen wir rechnen dürfen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Karl-Salzmann-Mittelschule
Heerstr. 111
89231 Neu-Ulm

Tel.: 0731 719487
Email: info@ksv.schule.neu-ulm.de

ESIS-Erstaussendung

22.11.2018
=> Die Aussendung der Anmeldetokens/QR-Codes ist erfolgt.
Um die App zu aktivieren muss der Anmeldetoken mit der ESIS-App gescannt werden.

Falls Sie sich für ESIS registriert haben, aber noch keine Informationen über Email oder ESIS-App erhalten haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Schule auf: info@ksv.schule.neu-ulm.de


ESIS

ESIS – Elektronisches Schüler Informations System

Im Rahmen der Digitalisierung setzt die Karl-Salzmann-Mittelschule künftig das elektronische Informationssystem ESIS ein. Mit dem Programm werden Elternbriefe per Email und/oder als Benachrichtigung über die ESIS-App auf Ihr Smartphone versandt. Außerdem besteht für die Eltern die Möglichkeit einer Online-Krankmeldung und einer Online-Anmeldung zum Elternsprechtag.
ESIS beschleunigt und erleichtert die Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus erheblich. Es wird bereits an mehr als 600 Schulen eingesetzt.

Weitere Informationen zu ESIS

Esis-Registrierung:

Geben Sie auf alle Fälle als E-Mail 1 eine Mailadresse an, die Sie regelmäßig abrufen.

E-Mail 2 ist für einen weiteren Erziehungsberechtigten gedacht (sinnvoll vor allem wenn beide Elternteile sorgeberechtigt sind aber z. B. nicht zusammen wohnen), E-Mail 3 wäre z. B. auch für den Schüler möglich (an unserer Schule nicht relevant). Wenn Sie mehrere E-Mail-Adressen anlegen, müssen für eine erfolgreiche Quittierung des Elternbriefes immer Lesebestätigungen von allen angemeldeten Adressen erfolgen. Daher empfiehlt es sich im Regelfall nur eine Mail-Adresse anzulegen.

Wenn Sie mehrere Kinder an der Schule haben, muss für jedes Kind das Formular getrennt ausgefüllt werden. Selbstverständlich können Sie hier dieselbe E-Mail-Adresse 1 eintragen. Sie bekommen die ESIS-Informationen aber nur einmal zugeschickt. Das System erkennt die Geschwister automatisch.

--> Zur ESIS-Registrierung

Wilhelm-Hübsch-Preis für Schulpartnerschaft

Als eine von drei Schulen in der Region Neu-Ulm wurde die Karl-Salzmann-Mittelschule am Dienstag, 11.03.2018, mit dem Wilhelm-Hübsch-Preis der IHK Schwaben ausgezeichnet. Prämiert wurde die langjährige und bewährte Kooperation mit der DANA Reinz-Dichtungs GmbH. Weitere Kooperationspartner unserer Schule sind die Bauhaus GmbH & Co. KG und Aldi Süd.

Direkt zum Artikel der IHK

Anmeldung offener Ganztag

Eltern, die sich für das offene Ganztagesangebot interessieren und ihr Kind dazu anmelden möchten, wenden sich bitte an das Sekretariat bzw. an Ihren zuständigen Klassenleiter.
Weiterführende Informationen finden sie hier.

Schülercafé

Nach den Sanierungsarbeiten und mehreren Umzügen im Schulgebäude, konnten wir im Oktober 2016 endlich die neuen Räumlichkeiten beziehen. Neben einer neuen Küchenzeile und einigen technischen Geräten konnten wir den Besuchern am 8. November bei unserer Neueröffnung die modernen und gemütlichen Sitzgelegenheiten präsentieren.
neues-aus-dem-schuelercafe.pdf [556 KB]

Ermöglicht wurde uns dies vor allem durch Fördermittel des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.
http://www.stmelf.bayern.de/agrarpolitik/foerderung/003622/ externer Link
Schülerunternehmen "Essen was uns schmeckt" (Faltblatt) externer Link

Aufnahmebedingungen Mittlerer-Reife-Zug

In den M-Zug darf wechseln, wer...

... im Zwischenzeugnis folgenden Notenschnitt erreicht hat
:
Ø 2,66 (Deu, Mat, Eng) für den Übertritt in M 7
Ø 2,33 (Deu, Mat, Eng) für den Übertritt in M 8 und M 9

oder

... im Jahreszeugnis folgenden Notenschnitt erreicht hat:
Ø 2,66 (Deu, Mat, Eng) für den Übertritt in M 7
Ø 2,33 (Deu, Mat, Eng) für den Übertritt in M 8 oder M 9

oder

... im Zeugnis über den Qualifizierenden Mittelschulabschluss den Notenschnitt erreicht hat:
Ø 2,33 (Deu, Mat, Eng) für den Übertritt in M 10

oder

... in der Aufnahmeprüfung seine Noten verbessert:
Alle Schüler, die die oben genannten Schnitte für den direkten Einstieg in die M-Klassen M7-M9 nicht erreicht haben und dennoch in die M-Klasse wollen, können sich einer Aufnahmeprüfung unterziehen. Teilnahme nur in Fächern, in denen eine Notenverbesserung erreicht werden kann.

vgl. §32 und §33 MSO

Information Unwetter

Infoblatt Unwetter-Unterrichtsausfall [69 KB]

Neueste Meldungen vom Kultusministerium

Die folgenden Inhalte der Feeds
- Schüler,
- Eltern,
- Lehrer
werden von den Internetseiten des Kultusministeriums: www.km.bayern.de übernommen und können dort auch abonniert werden:

RSS-Feed: Eltern

Besuchen Sie uns auf der Bildungsmesse in Köln!

Über das Lernen und Lehren: Vom 19. bis 23. Februar indet in Köln die Bildungsmesse didacta 2019 statt. Sie präsentiert einen Überblick über aktuelle Trends im Bildungsbereich. Auch das bayerische Kultusministerium ist vertreten. Vorbeischauen und persönlich informieren und diskutieren!

Unterrichtsausfall bei ungünstigen Witterungsbedingungen

Schneefall und Eisesglätte in Bayern können es kurzfristig notwendig machen, den Schulunterricht in einzelnen oder mehreren Regionen ausfallen zu lassen. Unter anderem der Bayerische Rundfunk und die Radiosender Antenne Bayern und Radio Arabella stellen die aktuellen Informationen jeweils auf ihre Homepage.

Otto-Hahn-Gymnasium feiert 100-jähriges Jubiläum

Meilenstein für Marktredwitz: Vor 100 Jahren wurde das Otto-Hahn-Gymnasium als vierklassige Privatrealschule gegründet. Mit einem Festakt beging die Schule den Auftakt zu ihrem vielfältigen Jubiläumsprogramm.

Landesverband der Kita- und Schulfördervereine e. V. besucht Kultusministerium

Gedankenaustausch: Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo empfing den Vorsitzenden des Landesverbandes der Kita- und Schulfördervereine e. V. und seine Vertreter. Beim Antrittsgespräch stand die gute Zusammenarbeit im Mittelpunkt.

Als ?Botschafter Bayerns? entdecken Schülerinnen und Schüler fremde Länder!

Ein Jahr voll bunter Erfahrungen in anderen Kulturen: Mit dem Stipendium ?Botschafter Bayerns? entdecken Schülerinnen und Schüler Länder fast aller Kontinente. Jetzt noch für die zwölf Gastländer bewerben!

Spannende Einblicke in das Jahr 1978 gewinnen

Schüler als Städtebauplaner, die Aufgaben der Schuljugendberater oder aussichtsreiche Studiengänge an den Fachhochschulen: All diese Themen und noch mehr behandelt die fünfte und sechste Ausgabe der Schule & wir aus dem Jahr 1978.

Oskar-Maria-Graf-Gymnasium Neufahrn stellt digitalen Transformationsprozess vor

Das Oskar-Maria-Graf-Gymnasium (OMG) Neufahrn hat den Weg zur digitalen Schule gezielt eingeschlagen. Als Teil der Schulentwicklung hat die Digitalisierung Eingang in den Schulalltag gefunden. Jetzt stellte das OMG sein Digital-Konzept dem Kultusministerium vor.

Eltern bringen sich an den Realschulen ein

Dialog zum Wohle der Realschulen im Freistaat: Vertreterinnen und Vertreter des Landeselternverbandes Bayerischer Realschulen um Landesvorsitzende Andrea Nüßlein trafen sich im Kultusministerium zum Gespräch mit Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo.

Konstruktive Elternarbeit weiter ausbauen

Kennenlerngespräch: Vertreter des Bayerischen Elternverbands (BEV) waren zu Besuch im Kultusministerium und tauschten sich mit Prof. Dr. Michael Piazolo über die künftige Zusammenarbeit aus.

Landkreis München bekommt eine neue Realschule

Die Gemeinde Oberhaching erhält eine Staatliche Realschule: Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo erteilte gemeinsam mit Finanzminister Albert Füracker die Genehmigung für eine neue dreizügige Realschule im Landkreis München.

Druckbare Version

Aus der Südwest Presse